ZenGeist & Leadership - Teil II

SELBSTKOMPETENZ UND UNTERNEHMENSKULTUR

Teil II vertieft die Selbsterfahrung und setzt sie in den Kontext des beruflichen Alltags, beginnend mit zentralen Werten einer ganzheitlichen Unternehmenskultur wie Kooperation und Wertschätzung. Sie bilden die Basis, um in herausfordernden, spannungsvollen Situationen nicht nur bestehen, sondern auch erfolgreich wirken zu können.

Fallbeispiele aus dem konkreten Berufsalltag der Teilnehmenden treten jetzt stärker in den Mittelpunkt. Auch kann im Anschluss an beide Module die mündliche Prüfung abgelegt werden. Dabei geht es weniger um das Abfragen von gespeichertem Wissen, als dass sie der persönlichen Standortbestimmung dient und so den Transformationsprozess unterstützt.

Modul 3 UNTERNEHMENSKULTUR STÄRKEN

Modul 3 - UNTERNEHMENSKULTUR STÄRKEN - Achtsamkeit, Kooperation, Wertschätzung

Achtsamkeit, Kooperation und Wertschätzung sind erstrebenswerte Werte, die erst durch eine bestimmte Haltung wirksam werden können. Sie sind Ausdruck einer umfassenden Intelligenz, die Einheit, Verschiedenheit und Einzigartigkeit auf der Mikro-, Meso- und Makroebene anerkennt und fördert.

Themenschwerpunkte

  • Wege der Achtsamkeit
  • Biologische Grundlagen der Kooperation
  • Wertschätzung als Lebenshaltung
  • Wertschätzung als Synthese von Macht und Liebe

Nutzen

  • Sie fördern einen achtsamen Umgang mit sich selbst, den Mitmenschen und der Mitwelt.
  • Sie stärken das Vertrauen in den Strom des Lebens und damit Ihre Selbstkompetenz.
  • Sie erkennen Wertschätzung als wertschöpfende Ressource.
  • Sie erfahren und erproben den Zusammenhang von Wertschätzung, Motivation und Erfolg.

Informationen

Methodische Elemente Impulsvortrag, Zen Meditation, Übungen, Erfahrungsaustausch
Termin 27.-29.08.2018 09:00-17:00
Leitung Dr. Anna Gamma,
Prof. Dr. Barbara v. Meibom
Veranstaltungsort Institut Zen & Leadership
Bürgenstrasse 36
6005 Luzern

Kost und Logis werden durch die Hotels in Rechnung gestellt.

Vorschlag für Hotel in Luzern:
Luzern: Hotel ibis budget, Kellerstrasse 468, 6005 Luzern, +41 41 367 80 00
Modul 4 KONFLIKTE MEISTERN

Modul 4 - KONFLIKTE MEISTERN - Kultur der Konfliktlösung und Leadership

Wo immer Menschen zusammenarbeiten, treten Spannungen und Konflikte auf. Bleiben sie ungelöst, nimmt die Arbeitszufriedenheit ab und das Betriebsklima verschlechtert sich. Im zweiten Teil wird auf Führungsqualitäten fokussiert, die eine nachhaltige Unternehmenskultur fördern.

Themenschwerpunkte

  • Analyse von Konfliktarten und entsprechende Konfliktinterventionen
  • Konstruktive Konfliktlösung aus spirituell-evolutiver Sicht
  • Case Studies aus dem Berufsalltag
  • Führen in Zeiten des Wandels

Nutzen

  • Sie lernen Spannungen und Konflikte wahrzunehmen und anzusprechen.
  • Sie stärken die soziale Kompetenz, mit Konflikten konstruktiver und gelassener umzugehen.
  • Sie erkennen Entwicklungspotenziale in Konfliktsituationen.
  • Sie gewinnen Orientierung und Klarheit in der Führung von Veränderungsprozessen.

Informationen

Methodische Elemente Impulsvortrag, Zen Meditation, Übungen, Erfahrungsaustausch
Termin 27.-29.04.2017 09:00-17:30

Daten für Teilnehmer ab 2018:
26.-28.11.2018, 09:00 - 17:30
Leitung Dr. Anna Gamma
Dr. Thomas Klink
Veranstaltungsort Institut Zen & Leadership
Bürgenstrasse 36
6005 Luzern

Kost und Logis werden durch die Hotels in Rechnung gestellt.

Vorschlag für Hotel in Luzern:
Luzern: Hotel ibis budget, Kellerstrasse 468, 6005 Luzern, +41 41 367 80 00