ZenGeist & Leadership - Teil I

SELBSTKOMPETENZ UND GESPRÄCHSKULTUR

Teil I öffnet den geistigen Raum, in dem das Thema der Selbstkompetenz und Gesprächskultur entfaltet wird. Die Praxis des Zen erschliesst ein grenzenloses menschliches Potenzial, das sowohl für den privaten wie beruflichen Alltag von grossem Wert ist. Es wächst eine Selbstkompetenz, die sich im Dienst am grossen Ganzen erfüllt.

So steht die Einführung und Vertiefung der Zen Praxis an erster Stelle dieses Programmteils. Sie wird ergänzt durch die Förderung der verschiedenen Formen menschlicher Intelligenz und ihrer Umsetzung in eine Gesprächskultur, die sowohl die Gesprächspartner, das Thema und die Umwelt in Balance halten.

Modul 1 HERZGEIST ENTFALTEN

Modul 1 - HERZGEIST ENTFALTEN - Wissen und Weisheit

Im ersten Modul geht es zunächst darum, den Weg nach innen zu gehen, um die in uns innewohnende Weisheit wahrzunehmen und für den Alltag zu erschliessen. Der Blick in die Evolution der Menschheit und des Universums regt zudem an, das eigene Leben in einem grösseren Kontext zu verstehen.

Themenschwerpunkte

  • Einführung in die Zen-Meditation als Weg der Selbstwerdung und Weltwahrnehmung
  • Formen der Intelligenz und ihre Interdependenz
  • Entfaltung der Herzintelligenz
  • Wirkweisen evolutiver Prinzipien in Individuen, Institutionen und Menschheit

Nutzen

  • Sie finden Zugang zu innerer Ruhe und Gelassenheit, der Geist klärt sich.
  • Sie entdecken den schöpferischen Raum des weiten Geistes und des grossen Herzens.
  • Sie erfahren Stärkung Ihrer Persönlichkeit durch das Zusammenspiel der verschiedenen Intelligenzformen.
  • Sie öffnen den Blick für die globale und kosmische Dimension des Lebens und vertiefen dabei den Sinn des Lebens.

Informationen

Methodische Elemente Impulsvortrag, Zen Meditation, Übungen, Erfahrungsaustausch
Termin 05.-07.02.2018 09:00-17:00
Leitung Dr. Anna Gamma
Veranstaltungsort Institut Zen & Leadership
Bürgenstrasse 36
6005 Luzern

Kost und Logis werden durch die Hotels in Rechnung gestellt.

Vorschlag für Hotel in Luzern:
Luzern: Hotel ibis budget, Kellerstrasse 468, 6005 Luzern, +41 41 367 80 00
Modul 2 GESPRÄCHSKULTUR FÖRDERN

Modul 2 - GESPRÄCHSKULTUR FÖRDERN - Ich – Wir – Aufgabe – Mitwelt

Der Mensch ist ein Werdewesen und steht in permanenter Wechselbeziehung mit seiner Mitwelt. Eine geübte Wahrnehmung nach Innen und Aussen ist wesentliche Voraussetzung für eine entfaltete Selbstkompetenz und die Fähigkeit zur wirksamen Kommunikation mit anderen.

Themenschwerpunkte

  • Entwicklungsphasen der Selbstwerdung
  • Leitideen der Themenzentrierten Interaktion (TZI)
  • Wahrnehmung und Selbstkompetenz
  • Drei Axiome als Wertebasis für Kommunikation und Kooperation

Nutzen

  • Sie gewinnen Freude an der Entwicklung und Reifung Ihrer Persönlichkeit.
  • Sie vertiefen Ihre Wahrnehmung und stärken Ihre Selbstkompetenz.
  • Sie verfeinern Ihre Art der Einflussnahme und Ihres Zusammenwirkens mit anderen.
  • Sie erhalten praktische Impulse zur Gestaltung komplexer Kommunikationssituationen.

Informationen

Methodische Elemente Impulsvortrag, Zen Meditation, Übungen, Erfahrungsaustausch
Termin 07.-09.05.2018 09:00-17:00
Leitung Dr. Anna Gamma,
Sibylle Ratsch
Veranstaltungsort Institut Zen & Leadership
Bürgenstrasse 36
6005 Luzern

Kost und Logis werden durch die Hotels in Rechnung gestellt.

Vorschlag für Hotel in Luzern:
Luzern: Hotel ibis budget, Kellerstrasse 468, 6005 Luzern, +41 41 367 80 00