Lehrgang "ZenGeist & Leadership"

Stille fördert und formt die einzigartige Führungspersönlichkeit

 

START DES NÄCHSTEN LEHRGANGS FEBRUAR 2018

Daten Teil I: 05.-07.02.2018 / 07.-09.05.2018
Daten Teil II: 27.-29.08.2018 / 26.-28.11.2018
Daten Teil III: 30.03.-07.04.2019 / 20.-21.05.2019

Der Lehrgang «ZenGeist & Leadership» fördert Menschen auf dem Weg der Persönlichkeitsentwicklung, um in der Ergänzung zur Fachkompetenz eine authentische Selbstkompetenz zu gewinnen. Sie befähigt, selbstverständlich aus der inneren Mitte zu führen und zu gestalten. Im Programm habe ich die Kernelemente der letzten 20 Jahre meiner Tätigkeit in Führungskräftetrainings zusammengefasst.

«ZenGeist & Leadership» orientiert sich an der Philosophie und Praxis des Zen und verbindet dieses traditionsreiche Weisheitswissen mit Erkenntnissen aus der Managementlehre, systemischer und transpersonaler Psychologie und mit konkreten Anforderungen des Führungsalltags.

Curriculum

Der Lehrgang «ZenGeist & Leadership» gliedert sich in drei thematische Schwerpunkte, wobei in jedem Teil die ganzheitliche Selbstkompetenz weiter gefördert wird.

l. Selbstkompetenz und Gesprächskultur: In jedem Menschen sind verschiedene Potenziale angelegt, nämlich die mentale, emotionale, spirituelle Intelligenz und die Intelligenz des Körpers. Werden diese Intelligenzen gleichmässig entfaltet, eröffnen sich neue Formen der Gesprächskultur. Diese werden im ersten Teil ausgelotet und eingeübt.

ll. Selbstkompetenz und Unternehmenskultur: In diesem Teil steht jene Dimension des ZenGeistes im Mittelpunkt, in der sich die grosse Ordnung des Lebens zeigt. Einheit, Verschiedenheit und Einzigartigkeit sind Eckpfeiler einer wachstumsfördernden Unternehmenskultur.

lll. Selbstkompetenz und globale Perspektive: Die globale wirtschaftliche und politische Entwicklung stellt Führungskräfte vor grosse Herausforderungen. Ein entfalteter ZenGeist befähigt, Ruhe im Sturm zu bewahren. Ergänzend hilft die evolutive Sicht, Prozesse tiefer zu verstehen und zukunftsfähige Perspektiven zu gewinnen.

Der Lehrgang dauert insgesamt 1 ½ Jahre und umfasst 4 Module à 3 Tage, eine Studienreise nach Jerusalem von 5 Tagen, exklusiv 2 Reisetage und ein Abschlussmodul von 2 Tagen. Die Seminare finden im ANNA GAMMA Institut Zen & Leadership an der Bürgenstrasse 36 in Luzern statt. Das erste Modul kann als Schnuppermodul gebucht werden.

Terminübersicht

Lehrgangsjahr 2016

Teil I
Modul 1: 26.-28.09.2016 09:00-17:00
Modul 2: 15.-17.11.2016 09:00-17:00

Teil II
Modul 3: 02.-04.02.2017 09:00-17:00
Modul 4: 27.-29.04.2017 09:00-17:00

Teil III
Modul 5: 10.-17.06.2017 Jerusalemreise
Modul 6: 27.-28.10.2017 09:00-18:00

Lehrgangsjahr 2018

Teil I
Modul 1: 05.-07.02.2018 09:00-17:00
Modul 2: 07.-09.05.2018 09:00-17:00

Teil II
Modul 3: 27.-29.08.2018 09:00-17:00
Modul 4: 26.-28.11.2018 09:00-17:00

Teil III
Modul 5: 30.03.-07.04.2019 Jerusalemreise
Modul 6: 20.-21.05.2019 09:00-18:00

 

Zielsetzung

Der Lehrgang «ZenGeist & Leadership» fördert eine ganzheitliche Selbst- und Führungskompetenz aus dem Geist des Zen. Im Konkreten bedeutet dies:

  • Eingeschliffene Denk- und Verhaltensmuster erkennen, sich davon unabhängig machen d.h. den «Anfängergeist» fördern.
  • Die personale Mitte finden, sich darin selbstverständlicher verankern und zur Persönlichkeit reifen.
  • Grundsätze einer offenen, wertschätzenden Gesprächskultur authentisch leben.
  • Eine wertorientierte Unternehmenskultur in der Weise entfalten, so dass das Potenzial der Mitarbeitenden und die «Weisheit der Vielen» zur Geltung kommen können.
  • Den Blick für das «Ganze» – Unternehmen, Nation, Planet – fördern und vertraut werden mit der Interdependenz von Prozessen auf der Mikro-, Meso- und Makro Ebene.
  • In Klarheit und Entschlossenheit auf unternehmerische Prozesse in der Weise einwirken, dass die Bedürfnisse der heutigen und zukünftigen Generationen berücksichtigt sind.
  • In der Treue zum eigenen Wesen den Platz im Ganzen einnehmen und sich mit anderen Menschen in der gemeinsamen Aufgabe verbinden.
Arbeitsmethoden

Ein wesentliches Element ist die Zen Meditation, in die im ersten Modul fundiert eingeführt und anschliessend in allen Modulen praktiziert wird. Impulsreferate, Selbstreflexion, Gruppenarbeit und Erfahrungsaustausch bestimmen die Struktur der einzelnen Module. Fallbeispiele und Fragestellungen aus dem Berufsalltag gewährleisten jeweils den Transfer in die konkrete Praxis.

Zielpublikum

Der Lehrgang ist interdisziplinär aufgebaut. Er richtet sich an Menschen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens, die eine Führungsfunktion inne haben oder sich auf eine verantwortungsvolle Aufgabe vorbereiten.

Lehrgangs- und Seminarleitung

Dr. Anna Gamma, Psychologin und Zen-Meisterin

Zertifikat

Der Lehrgang «ZenGeist & Leadership» schliesst mit einem Zertifikat ab.
Voraussetzungen dazu sind:

  • Der Besuch aller Module
  • Mitarbeit in einer Peergruppe
  • Eine mündliche Prüfung nach dem 3. oder 4. Modul
  • Ein Lesson Learned Bericht von ca. 10 Seiten oder eine Präsentation, in der die Umsetzung der Erkenntnisse an einem Fallbeispiel aus dem eigenen Berufsalltag dargelegt wird.
Kosten

Teil I: CHF 3'600

Teil II: CHF 3'600

Teil III: CHF 4'200

Das Modul 1 in Teil I kann als Schnuppermodul für CHF 1'900 besucht werden. Sollten Sie den Lehrgang danach fortsetzen wollen, werden Ihnen die Mehrkosten von CHF 100 angerechnet.

Dozentinnen und Dozenten

Dr. Thomas Klink
Studium des Ingenieurwesens und der Psychologie. Er hat langjährige Erfahrung in Leitungsfunktionen im Bereich Human Resources in der Privatwirtschaft. Am IAP ist er als Berater und Dozent im Bereich Leadership, Coaching & Change Management tätig.

Reto Locher
Biologe, Leiter der Stiftung Natur & Wirtschaft, Dozent für Umweltkommunikation an der ETH Zürich, 1990 gründete er eine Agentur für Kommunikation, Projektentwicklung und Beratung www.mare.comm-care.ch. Er ist Autor mehrerer Bücher.

Sibylle Ratsch
Diplompädagogin, Lehrbeauftragte für Themenzentrierte Interaktion am Ruth Cohn Institut International. Seit 1986 ist sie tätig in Coaching und Supervision,
sowie in Aus- und Weiterbildung. Von 1996-2014 war sie im Katharina-Werk Basel in leitender Funktion, davon 2009-2014 als Leiterin.

Prof. Dr. Barbara v. Meibom
Politik- und Kommunikationswissenschaftlerin, Dozentin, Coach und spirituelle Lehrerin. 1997 gründete sie Communio – Institut für Führungskunst
www.communio-fuehrungskunst.de. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher und gefragte Referentin im In- und Ausland.